LESER / CHAT


Shoutbox

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo allerseits,

so wunderbar das klingt, so sehr ich es mir wünsche, so sehr ich auch dran glaube....was aber macht alle so dermaßen sicher, dass es nun den 21.12.2012 als Datum für einen spürbaren Aufstieg gibt? Zuviele Daten sind bislang ohne Besonderheiten vorübergegangen, zu oft hat man sich als Glaubender schon der Lächerlichkeit preisgegeben. Daher frage ich nun mal konkret, ob jemand dafür die Hand ins Feuer legen würde, dass dieses Datum, ich sage mal +/- 7 Tage eintrifft und was denjenigen so sicher macht???

Vielen Dank für die Antwort vorab...

zeit-zum-aufwachen.blogspot.de hat gesagt…

Hallo, du kannst gerne deine Fragen in den Leser Chat schreiben.
Es gibt kein bestimmtes datum für die Wandlung, nur eine ungefähre Zeit des Zyklus der sich alle paar tausend Jahre wiederholt.
Schau dir mein bericht dazu an hier unten der link..gruß dami

http://zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/2012/10/supernovas-gamma-explosionen-und.html

Thomas Critan hat gesagt…

Hallo Leute lest mal das und sagt mir ob es was gebracht hat http://www.rosinakaiser.de/mediapool/92/923085/data/Inuakiner_aus_dem_ORION.pdf

Anonym hat gesagt…

Guten Tag

Traurig, dass die meisten die hier schreiben nicht wirklich Zugang haben zu der Wahrheit. Ich bin Hellsichtig und verfüge dann über diese Fähigkeiten wenn ich gerufen werde. Ich kann Euch sagen dass der Poolsprung bald bevor steht. Vorher aber wird die überreife Sonne einer weit größeren Sonne Platz machen. Dies alles geschieht sehr bald. Nach drei Tagen Dunkelheit auf der Erde, erstrahlt nach dem Poolsprung die neue große Sonne. Es ist der Neubeginn den wenige Menschen erleben werden.
Bis bald M.B.

Anonym hat gesagt…

Ich hätte gerne nähere Informationen darüber was man gegen die sogenannte Morgellon-Krankheit machen kann! MfG

myKINCO hat gesagt…

Schau dir mal all diese Infos an https://www.youtube.com/results?search_query=Black+goo+morgellons

Anonym hat gesagt…

Ich denke, das Problem sind nicht die Mikrowellengeräte, sondern die heutigen Ernährungsgewohnheiten im Allgemeinen; soll heissen: immer weniger Frauen sind heutzutage bereit oder in der Lage, Essen frisch und gesund selbst zuzubereiten und nicht auf vorgefertigte Waren oder Fast Food zurückzugreifen. Mag ja sein, dass dies sehr praktisch und zeitsparend ist, ist aber leider weder gesund noch wirklich schmackhaft. Und das liegt auf keinen Fall an der Mikrowelle!

Anonym hat gesagt…

Wenn du jetzt gesagt hättest, "das Problem sind nicht die Microwellen alleine", dann würde ich dir zustimmen ..... aber eins sei dir gewiss ... wenn das Essen, egal ob frisch zubereitet oder frisch aus der Packung, wenn es die Mircrowelle durchlaufen hat, ist es nicht nur fertig, in form von gekillten Inhaltsstoffen sondern auch noch ungesund. Je mehr Microwelle benutzt wird, um so größer ist die Chance auf Leukemie.